Concordia Argumente bei Kindern

Concordia ist vor allem für Grossfamilien in den Regionen AG, LU, NW und OW attraktiv. Hier 3 Argumente dazu:

  • DIVERSA, NATURA und Spital Allgemein kosten pro Kind nur je CHF 3.-
  • Ab dem 3. Kind 90 % Rabatt im KVG (Obligatorium), VVG (Zusatzversicherung) gratis
  • Bis zum 22. Altersjahr bis zu 75 % der Kosten für Zahnstellungskorrekturen

Prämienrechner Krankenkassen Schweiz

Krankenkassenberatung für Familien: Krankenkassen@versicherungs-broker.ch  Tel 056 552 04 50

In Fällen, welche das 5. Lebensjahr zwischen der Antragsunterzeichnung und dem Versicherungsbeginn liegt, empfiehlt die Concordia die Zahnzusatzversicherung per sofort abzuschliessen. Die restlichen Zusatzversicherungen sowie das KVG können normal auf den 1. Januar des Folgejahres abgeschlossen werden. So umgeht man die Prüfung anhand eines Zahnärztlichen Attestes.

 

Ganz wichtig für Kinder, welche bereits eine Zahnfehlstellung festgestellt wurde und keine Chance auf den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung haben:

Trotz bestehender Zahn-/Kieferfehlstellung kann DIVERSA bei maximal 2 Kindern einer Familie 50% der Kosten (unbegrenzt) vorbehaltslos gewährt werden, wenn alle 3 nachfolgenden Bedingungen erfüllt sind:

Ein Elternteil mit oder ohne Vorbehalt mindestens OKP, DIVERSA, NATURA und eine Spitalversicherung zur Concordia wechselt

– Die Kinder mit oder ohne Vorbehalt mindestens OKP, DIVERSA, NATURA und eine Spitalversicherung zur Concordia wechselt

– Bei den Kindern unter Berücksichtigung des Versicherungsantrages, beziehungsweise der Gesundheitserklärung nur das Versicherungsrisiko „Zahn/Kieferfehlstellung“ besteht und ansonsten ein guter Gesundheitszustand vorliegt.

 

Karenzfrist bei der Spitalzusatzversicherung

Bei einem Neuabschluss einer Spitalzusatzversicherung Halbprivat oder Privat entfällt die Karenzfrist, wenn beim Vorversicherer die gleiche Deckung bereits versichert war.

Achtung! Diese Ausnahme gilt nicht im Fall einer Schwangerschaft. Hier bleibt die Karenzfrist auf alle Fälle bestehen.

Neue Regelung Concordia Benefit!

Ab 01.08.2017 nimmt die Concordia nur noch Kinder mit Begleitung von Minimum eines Elternteils mit BENEFIT auf, dies aufgrund eines BAG-Entscheides.

 Zusatzversicherungen zu BENEFIT-Bedingungen für Kinder können nur unter folgenden Bedingungen abgeschlossen werden:

  • Mindestens ein Elternteil schliesst gleichzeitig BENEFIT ab.
  • Mindestens ein Elternteil ist zum Zeitpunkt des BENEFIT-Abschlusses für das Kind bei der CONCORDIA Schweizerische Kranken- und Unfallversicherung AG obligatorisch krankenpflegeversichert und verfügt gleichzeitig bei der CONCORDIA Versicherungen AG über die Zusatzversicherungen NATURA, DIVERSA und Spitalversicherung.