Krankenkassen Prämien 2019

Prämienrechner Krankenkassen 2019 – Vergleichen Sie jetzt die neuen Prämien

Wie werden die Prämien berechnet?

Dass die Grundversicherungsprämien auf 2019 nur moderat, aber erneut steigen, ist eine Tatsache. Zahlreiche Faktoren tragen zum konstanten Anstieg der Gesundheitskosten bei, darunter vor allem die Zunahme an bezogenen und erbrachten medizinischen Leistungen. Unsterblich macht uns die Medizin bis anhin nicht.
Aber Therapien und Medikamente werden immer besser und verlängern die Lebensspanne. Diese erfreuliche
Entwicklung hat ihren Preis, etwa bei den Pflegekosten. Dass sich das unterschiedliche Verhalten der Menschen
auf die Höhe der Prämien auswirkt, zeigt sich an den massiven Unterschieden zwischen den Kantonen. Je mehr Leistungserbringer (Ärzte, Spitäler, Apotheken, usw.) in einem Kanton oder einer Region angesiedelt sind,
desto höher sind die Gesundheitskosten und somit auch die Krankenversicherungsprämien.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, dass 96 Prozent der Gesundheitskosten bei den Leistungserbringern und
nur 4 Prozent in Form von Verwaltungskosten bei uns Versicherern anfallen.

In der Grundversicherung sind die Krankenversicherer gesetzlich verpflichtet, kostendeckende Prämien zu
erheben, ohne dabei einen Überschuss zu erwirtschaften. Was sich nach einer einfachen Berechnungsformel anhört, ist ein komplexer Prozess und eine möglichst exakte Zukunftsprognose.

Als Basis für die Prämienkalkulation dienen:

  • die erbrachten Leistungen des Vorjahres und eine Hochrechnung des laufenden Jahres
  • eine Schätzung von Einnahmen und Ausgaben für das folgende Jahr
  • die Reserven und Rückstellungen
  • Zahlungen an den Risikoausgleich
  • die voraussichtliche Veränderung der Anzahl Versicherten (Neuzugänge, Austritte)

Aus diesem Grund gibt es von Versicherer zu Versicherer unterschiedliche Prämien in der Grundversicherung.

Krankenkassen Zusatzversicherungen

Mit den Zusatzversicherungen nach VVG decken Sie Leistungen ab, die von der Grundversicherung nicht oder nur teilweise gedeckt sind.

Zusatzversicherung Ambulant:

Häufiger als Spitalaufenthalte werden ambulante Behandlungen durchgeführt. Mit einer Zusatzversicherung
Ambulant erhalten Sie ergänzend zur Grundversicherung zahlreiche Leistungen wie zum Beispiel Beiträge an
Sehhilfen, nicht-kassenpflichtige Medikamente, Vorsorgeuntersuchungen, Hilfsmittel, Schutz- und  Reiseimpfungen, Zahnstellungskorrekturen, Kontrolluntersuchungen und Ultraschall bei Schwangerschaft.

Spitalzusatzversicherung

Mit einer Spitalzusatzversicherung stellen Sie sicher, dass Ihnen auch bei einem ausserkantonalen Spitalaufenthalt
keine ungedeckten Kosten entstehen. Zudem können Sie bestimmen, welchen Komfort Sie bei einem
Spitalaufenthalt geniessen wollen: allgemeine Abteilung, halbprivate Abteilung oder private Abteilung. Für Kurzentschlossene bieten wir auch ein flexibles Produkt an: Sie entscheiden sich dabei erst kurz vor Spitaleintritt,
ob Sie sich allgemein, halbprivat oder privat behandeln lassen möchten. Bei Aufenthalten in der halbprivaten
oder privaten Abteilung geniessen Sie freie Arztwahl.

Zusatzversicherung Komplementär

Mit der Zusatzversicherung Komplementär sind Beiträge an die Kosten von alternativen Behandlungen und
Therapieformen sowie von homöopathischen und anderen natürlichen Präparaten versichert. Es stehen
Ihnen hier drei verschiedene Versicherungsvarianten mit unterschiedlichen Deckungslimiten zur Verfügung.

Zusatzversicherung für Zahnbehandlungen

Gesunde Zähne sind ein kostbares Gut. Eine zahnärztliche Kontrolle pro Jahr mit Dentalhygiene wird von Experten
dringend empfohlen. Doch der Gang zum Zahnarzt kann schnell einmal teuer werden. Damit Sie sich einen
Zahnarztbesuch nicht zweimal überlegen müssen, finden Sie bei uns die optimale Zahnversicherung. Sie zahlt
für Dentalhygiene, die jährliche Kon trolluntersuchung beim Zahnarzt und zahlreiche weitere Behandlungen.

 

Haben Sie Fragen zu Ihrer Versicherungspolice, möchten eine Vergleich erhalten oder einfach eine bessere Prämie erhalten?

Email: krankenkassen@versicherungs-broker.ch
Telefon: 058 255 06 00

Prämienrechner Krankenkassen 2019

Informationen zu den Krankenkassen 2019

Links:

Krankenkasse Helsana

Krankekasse Visana

Krankenkasse Assura

Krankenkasse CSS

Krankenkasse Concordia

Krankenkasse Groupe Mutuel

Krankenkasse Sanitas

Krankenkasse Sympany

Krankenkasse Swica

Krankenkasse Galenos