Wieso Zusatzversicherungen?!

»Danke, ich brauche keine Zusatzversicherung»… diesen Satz hören wir immer wieder. Worauf basiert sich diese Aussage? Auf dem Glauben, die Grundversicherung decke bereits alle notwendigen Leistungen, die man im alltäglichen Leben in Anspruch nehmen kann…
Die Grundversicherung deckt zwar eine Menge von medizinischen Leistungen und dient zur Gewährleistung eines bezahlbaren Zugangs zu einer guten medizinischen Versorgung. Das heisst, sie soll vermeiden, dass die obligatorisch versicherten in finanzielle Schwierigkeiten kommen durch Gesundheitskosten bei Unfall, Krankheit oder Mutterschaft. Leider sind aber nicht alle Bereiche ausreichend versichert. Einige Beispiele:

Notfälle im Ausland
Die Grundversicherung deckt nur maximum den doppelten Betrag, der im Wohnkanton bezahlt würde. In Länder wie Amerika, Canada, und weiteren Transozeanischen Staaten würde dies nicht ausreichen, da diese weitaus mehr als «nur» das doppelte kosten. Zum Beispiel in Amerika kann ein Tag Spitalaufenthalt sehr schnell bis zu 10 000 CHF kosten. Die Differenz müsste der Kunde somit selbst übernehmen, wenn er keine entsprechende Zusatzversicherung dafür abgeschlossen hat.

Transportkosten
Aus der Grundversicherung erhalten Sie für Transportkosten 50% bis max. CHF 500. Wenn Sie mit einer Ambulanz transportiert werden kann dies je nach Distanz bis zum nächsten Spital jedoch mehrere Tausend Franken kosten. Auch der Rücktransport in die Schweiz ist in der Regel nicht durch die Grundversicherung gedeckt. Auch hier lohnt sich eine Zusatzdeckung zu haben, die diese Lücke abdeckt.

Allgemeine Spitalabteilung
In der Schweiz bezahlt die Grunddeckung nur den Tarif am Wohn- und Arbeitsort. Falls Sie nun ausserhalb dieser Kantone in ein teureres Spital gehen, zum Beispiel um dort einen Spezialisten aufzusuchen, der in Ihrem Wohn- oder Arbeitskanton nicht arbeitet, würde die Differenz der Kosten von der Grundversicherung nicht übernommen werden – und die Tarife von Kanton zu Kanton variieren extrem.

Alternativmedizin
In der Grundversicherung sind seit 2012 auch einige Leistungen aus der Komplementärmedizin gedeckt, jedoch nur wenn diese von Ärzten mit bestimmten Zusatzausbildungen ausgeführt werden. Ausserdem sind nicht alle Alternativ-Therapien anerkannt.

Brillen und Kontaktlinsen
Für Sehhilfen erhalten Kinder bis 18. einen Beitrag pro Jahr. Junge Erwachsene erhalten dafür CHF 0.-
Brillenträger wissen, dass fast jedes Jahr ein Sehtest anfällt und sich die Sicht sehr schnell verändern kann, meistens in den jungen Jahren, womöglich noch während dem Studium oder durch den heutigen so verbreiteten Gebrauch von digitalen Mittel wie PCs, Handys, Tablets. Sehr schnell kann eine neue Brille gebraucht werden. Für Brillenträger lohnt es sich, hierfür auch mal ein bisschen Unterstützung zu erhalten von der Krankenkasse.

Sparen Sie bei der Grundversicherung und investieren Sie lieber in eine gute Zusatzdeckung. Jetzt Prämien Grundversicherung 2019 vergleichen.

Wünschen Sie eine Beratung, oder möchten Sie Offerten erhalten?

Offertenanfrage für Zusatzversicherungen
Zwingend für die Berechnung der gewünschten Offerten
Wir werden Ihnen eine entsprechende Offerte erstellen und via Email senden.
Geben Sie uns Ihr Anliegen bekannt. Wir melden uns schnellstmöglich. Oder rufen Sie uns an: 056 552 04 50